Science
10.11.2018

Mars-Rover Curiosity hat Betrieb wieder aufgenommen

Nach mehreren technischen Problemen ist der Mars-Rover wieder einsatzbereit. Er hat gerade sein 18. Loch gebohrt.

Die NASA hat erklärt, dass der Mars-Rover Curiosity wieder voll einsatzbereit ist. Der Erkundungsroboter hat das bewiesen, indem er soeben sein 18. Loch auf dem Mars gebohrt hat, um geologische Proben zu entnehmen, berichtet Space.com. Der Bohrer war zwischen Ende 2016 und Mai des laufenden Jahres außer Betrieb, weil es zu Fehlfunktionen gekommen war. Die Ingenieure haben das Problem jetzt aber anscheinend in den Griff bekommen.

Das Pulver, das Curiosity aus dem Bohrloch entnommen hat, wird jetzt mit den Instrumenten der Sonde unter die Lupe genommen. Neben der Panne mit dem Bohrer hat Curiosity im September auch noch ein Problem mit dem Steuerungscomputer gehabt. Seither operiert der Rover mit der Reservesteuereinheit. Der NASA-Rover Opportunity, der auf der gegenüberliegenden Marsseite operiert, befindet sich nach einem globalen Sandsturm auf dem Mars immer noch im Schlafmodus. Die Wissenschaftler hoffen aber, dass auch dieser Roboter seinen Normalbetrieb in Kürze wieder aufnehmen kann.