US-SPACEX-AND-NASA-POSTPONE-TOMORROW'S-DRAGON-CAPSULE-LAUNCH-TO-

© APA/AFP/GETTY IMAGES/RED HUBER / RED HUBER

Science
11/15/2020

So könnt ihr den Crew-Dragon-Start live mitverfolgen

In der Nacht auf Montag startet die Crew Dragon mit Hilfe einer Falcon-9-Rakete zur Internationalen Raumstation ISS.

Nachdem der Start am Samstag um einen Tag verschoben wurde, soll die Falcon-9-Rakete und die Crew-Dragon-Kapsel von SpaceX nun am  frühen Montagmorgen, um 1.27 MEZ, vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida abheben. Einige Stunden später soll die Crew Dragon dann an der ISS andocken.

Am YouTube-Kanal von NASA TV und auch auf der NASA-Website kann der Start live mitverfolgt werden.

Die Berichterstattung wird bereits 4 Stunden davor beginnen und das Docking ebenso umfassen wie die Begrüßungszeremonie, wie es in einer Aussendung der US-Weltraumbehörde vom Samstag heißt.

Etwa eineinhalb Stunden nach dem Start, wird auch eine Postlaunch-Pressekonferenz auf NASA TV übertragen, bei der unter anderem NASA-Chef Jim Bridenstine Rede und Antwort stehen wird.

Detaillierte Informationen zum Ablauf des Raketenstarts finden sich auch auf der SpaceX-Website.

A SpaceX Falcon 9 rocket and Crew Dragon capsule is readied for launch in Cape Canaveral

6 Monate auf der ISS

Die Nasa-Astronauten Michael Hopkins, Victor Glover und Shannon Walker sowie der japanische Astronaut Soichi Noguchi sollen sechs Monate an Bord der Raumstation bleiben. Dort befinden sich derzeit bereits die Nasa-Astronautin Kate Rubins sowie ihre russischen Kollegen Sergej Ryschikow und Sergej Kud-Swertschkow.

Die neu anreisende Crew - „Crew-1“ - ist die erste, die offiziell von der „Crew Dragon“ zur ISS geflogen wird, nachdem ein bemannter Test im Frühjahr erfolgreich verlaufen war. Die beiden US-Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley waren bei diesem Test im Mai zur ISS geflogen und im August zurückgekehrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.