US-NORTHROP-GRUMMAN-LAUNCHES-ROCKET-TO-RESUPPLY-INTERNATIONAL-SP

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Kevin Dietsch / Kevin Dietsch

Science

Video: Cygnus-Frachter bringt Nachschub zur ISS

Beladen mit Lebensmittel, Materialien für wissenschaftliche Experimente und Ersatzteilen ist der private Raumfrachter "Cygnus" zur Internationalen Raumstation (ISS) gestartet. Mit einem Gewicht von fast 4.000 Kilogramm ist es das schwerste Cygnus-Raumschiff, das je ins Weltall befördert wurde.

Mit einer "Antares"-Rakete ist der unbemannte Frachter am Dienstag (Ortszeit) von einem Weltraumbahnhof im US-Bundesstaat Virginia abgehoben, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA mit.

Am Donnerstag den 12. August wird die vom amerikanischen Luft- und Raumfahrtunternehmen Northrop Grumman gebaute Kapsel an der ISS erwartet, wo der Frachter andocken wird.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare