© Techouse

Start-ups

Techhouse startet neuen Accelerator in Graz

Im neu errichteten ZWI-Hub for Innovators in Graz können Start-ups am Accelerator-Programm teilnehmen. Bewerbungen sind ab sofort bis Anfang März möglich. Neben der Weiterentwicklung der Teams steht vor allem die Zusammenarbeit der teilnehmenden Start-ups mit etablierten Großunternehmen im Vordergrund. Als Partner mit an Bord sind etablierte, österreichische Industriebetriebe aus unterschiedlichen Branchen.
 
Das Programm teilt sich in zwei zeitgleich stattfindende Accelerator-Tracks auf: Gesucht werden zum einen 5 Start-ups aus den Themenbereichen Sustainability, Artificial Intelligence, Industry 4.0, Financial Services und Health Tech. Plus 6 Teams, die gemeinsam mit den Industrie-Partnern AndritzAG, Primetals Technologies Austria, Christof Industries, dem next-incubator der Energie Steiermark, der Hasslacher Gruppe und der Österreichischen Hagelversicherung konkrete Challenges bearbeiten.

Kostenloses Büro und Investments

Die Start-ups können im neuen Hub der Techhouse-Location in Graz 4 Monate lang kostenlos arbeiten. Es winken zudem Investments in der Höhe von bis zu 50.000 Euro von der RLB Steiermark. Nach der 4-monatigen Intensiv-Acceleration-Phase haben die teilnehmenden Teams zudem die Möglichkeit, ihre Business-Ideen 8 weitere Monate in einer weiteren Acceleration-Phase zu verfeinern.

"Durch die Unterstützung des TECHHOUSE Accelerators fördern wir Unternehmertum und Innovation in der Steiermark. Das stärkt den Wirtschaftsstandort und die regionale Wertschöpfung.", sagt RLB Steiermark-Generaldirektor Martin Schaller.

Als Netzwerkpartner sind zudem bereits die Österreichische Forschungsförderung (FFG), das Know-Center-Forschungszentrum für Big Data, AI und Data-Driven Business, der Human.technology Styria, der AC StyriaMobilitätscluster, die Gründungsgarage, Silicon AlpsCluster, das Zentrum für Wissens-und Innovationstransfer (ZWI), die Austrian Angels Investors Association (AAIA), the female factor, sowie AI Austria mit an Bord.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!