FILES-US-ISRAEL-IT-ESPIONAGE-HACKING-FACEBOOK-WHATSAPP

© APA/AFP/STAN HONDA / STAN HONDA

Apps
01/31/2020

Kein WhatsApp mehr für Tausende Handys ab Samstag

Betroffen sind Handys mit der Android-Version 2.3.7 und älter sowie iPhones mit der iOS-Version 8 und älter.

Wie bereits Ende 2019 angekündigt, wird WhatsApp auf zahlreichen Smartphones nicht mehr unterstützt. Der Support wird ab Samstag, dem 1. Februar, für Tausende Handys eingestellt.

Genau genommen stellt die Messaging-App den Support für Geräte ein, die unter der Android-Version 2.3.7 und älter sowie unter iOS 8 und älter laufen. Details dazu bietet WhatsApp auf deren FAQ-Seite.

Alte Geräte

Zu den betroffenen Geräten zählen bei Android jene, die vor 2011 erschienen sind, etwa das erste Galaxy S. Bei iOS betrifft es das iPhone 4 und ältere Modelle. Nutzer können mit den Geräten keinen neuen Account erstellen oder den existierenden verifizieren. Mit neueren Geräten bleibt WhatsApp frei zugänglich.