3D printed Whatsapp logo

© REUTERS / DADO RUVIC

Apps
08/04/2020

WhatsApp bringt neues Such-Feature

Der populäre Messenger will mit einer neuen Funktion die Verbreitung von Falschnachrichten eindämmen.

Vor einigen Monaten hat WhatsApp das Weiterleiten von Nachrichten begrenzt. Damit will der zu Facebook gehörende Dienst dem unkontrollierten Verbreiten von viralen Falschnachrichten einen Riegel vorschieben. Nun führt WhatsApp ein weiteres Feature ein, mit dem Fake News bekämpft werden können.

Erhält ein Nutzer eine Nachricht, die nicht von einem engeren Freund stammt und bereits vielfach weitergeleitet wurde, wird das per "Doppelpfeil" angezeigt. Rechts neben der Nachricht ist nun ein Lupen-Symbol sichtbar. Klickt man drauf, erscheint ein Dialogfeld auf dem zu lesen ist: "Wollen sie danach im Web suchen? Die Nachricht wird dann an Google weitergeleitet."

Verschlüsselung bleibt aufrecht

Anschließend wechselt die Ansicht auf die Google-Suche, wobei nach dem weitergeleiteten Artikel gesucht wird. WhatsApp zeigt ein Beispiel, in dem in einer Nachricht behauptet wird, dass Knoblauch COVID-19 heilen kann. Nach der durchgeführten Websuche, wird dem Nutzer angezeigt, dass es sich dabei um eine Falschinformation handelt.

Wie WhatsApp in einem Blogeintrag erklärt, erhält das Unternehmen durch die Websuche keinerlei Einblicke in die Nachricht. Dank der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bleibt der Inhalt der Nachricht für WhatsApp im Verborgenen, betont das Unternehmen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.