Ireland fines WhatsApp Ireland with 225 million Euro

© EPA / RITCHIE B. TONGO

Apps

WhatsApp transkribiert bald Sprachnachrichten

Es gibt einige User*innen, die es lieben, Sprachnachrichten aufzunehmen und per WhatsApp zu versenden. Andere User*innen hassen es, wenn sie sich diese Audio-Botschaften anhören müssen. Manchmal befindet man sich auch in einer Situation, in der es einfach nicht möglich ist, sich diese anzuhören. Sei es im Café, der U-Bahn oder in einem Meeting.

Nun berichtet The Next Web, dass Facebook offenbar an einer Funktion arbeitet, mit der man sich diese Audio-Botschaften automatisch transkribieren lassen kann. Es soll ein neues Transkriptions-Feature geben, das in iOS aufgetaucht ist, heißt es in dem Bericht.

Datenspeicherung lokal am Gerät

Wer sich dazu entschließt, eine Audio-Botschaft transkribieren zu lassen, muss dazu Apples Spracherkennungsservices freischalten, heißt es weiter. Der Prozess selbst soll am Gerät erfolgen, keine Daten werden an Facebook oder WhatsApp gesandt. Die Daten sollen dabei ebenfalls lokal am Gerät gespeichert werden.

Die Funktion ist für iOS derzeit noch in Entwicklung. Es gibt noch kein finales Veröffentlichungsdatum. Wann die Funktion auch für Android kommt, ist ebenfalls noch völlig unklar.  

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare