FILE PHOTO: The WhatsApp app logo is seen on a smartphone in this illustration

© REUTERS / Dado Ruvic

Apps
01/11/2020

Wie man in WhatsApp die Schriftart ändert und Text formatiert

In dem populären Messenger können Textnachrichten formatiert und die Schriftart geändert werden.

WhatsApp aus dem Facebook-Imperium zählt zu den beliebtesten Messenger-Apps: Rund 1,5 Milliarden Smartphone-Nutzer verwenden den Messenger. Viele davon wissen vielleicht nicht, dass es möglich ist, Textnachrichten zu formatieren.

Zwar gibt es eine Vielzahl an Drittanbieter-Apps, die zahlreiche Formatierungsmöglichkeiten versprechen, ob diese Anwendungen auch vertrauenswürdig sind, lässt sich oft nicht auf den ersten Blick feststellen.

Für all jene, die für eine Textformatierung nicht auf dubiose Apps zurückgreifen wollen, bietet WhatsApp selbst einige Gestaltungsmöglichkeiten.

Italic, Bold, Strikethrough, Monospace

Um Text kursiv darzustellen, muss am Beginn und am Ende der gewünschten Textpassage ein Unterstrich gesetzt werden. Und zwar genau so:

_italic_ ergibt italic

Selbiges, nur mit anderen Zeichen, gilt für Bold, Durchgestrichen und der Typewriter-Schriftart. 

*bold* ergibt bold

~durchgestrichen~ ergibt durchgestrichen 

```Monospace``` ändert die Schriftart auf eine Monospace-Font, die so ähnlich wie eine Old-Typewriter-Schriftart aussieht. 

Formatieren über das Auswahlmenü

Wer nicht auf die Shortcuts zurückgreifen will, kann auch den gewünschten Text markieren und im Pop-up-Menü das Drei-Punkte-Menü auswählen. Dann erscheinen die Formatierungsmöglichkeiten in einem weiteren Auswahlmenü. Die gewünschte Option auswählen und fertig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.