Das Pentagon (US-Verteidigungsministerium) will beim Projekt JEDI sensible Daten in die Cloud verlagern

© AP / Charles Dharapak

B2B
11/24/2019

Amazon verklagt US-Regierung wegen Auftragsvergabe an Microsoft

Für das Pentagon-Projekt JEDI galt Amazon als Favorit. Hinter der Wahl von Microsoft wird Trumps Ärger über Jeff Bezos vermutet.

Der Internetkonzern Amazon hat am Freitag Klage gegen die Entscheidung des US-Verteidigungsministeriums eingereicht, den mit bis zu zehn Milliarden Dollar dotierten JEDI-Großauftrag (Joint Enterprise Defense Infrastructure) an den Konkurrenten Microsoft zu vergeben. Amazon hatte als Favorit in dem Vergabeverfahren gegolten, bis Microsoft zum Überraschungssieger erklärt wurde.

"Voreingenommenheit"

Amazon spricht nun von politischer Einflussnahme. Bei der Entscheidung sei eine "unverkennbare Voreingenommenheit" erkennbar, wie Engadget Amazon zitiert.

Verteidigungsminister Mark Esper wies den Vorwurf vergangene Woche zurück. US-Präsident Donald Trump liefert sich seit langem eine Fehde mit Amazon-Gründer Jeff Bezos.