© REUTERS / MIKE BLAKE

B2B
06/26/2019

Elon Musks Vermögen wandert von Tesla zu SpaceX

Das Raumfahrtunternehmen macht nun zwei Drittel des privaten Vermögens des Milliardärs aus. Teslas Anteil hat stark abgenommen.

Am Dienstag brachte eine Falcon-Heavy-Rakete von SpaceX 24 Satelliten ins All. Zwar gelang die Landung der wiederverwendbaren Booster-Raketen nur teilweise, die Mission war dennoch ein Erfolg. Untermauert wurde damit auch der Status des von Elon Musk gegründeten Unternehmens, als eine der wertvollsten Firmen, die noch nicht an der Börse notieren. Laut einer Analyse von EquityZen, einem Marktplatz für Firmenanteile von Techfirmen, die noch nicht an der Börse gehandelt werden, hat das Unternehmen einen Wert von 34 Milliarden US-Dollar.

Tesla-Aktien verloren stark an Wert

Während Investoren auf Anteile an SpaceX lauern, ist die Begeisterung für Musks börsennotierten E-Auto-Hersteller Tesla merklich abgekühlt. Tesla-Aktien haben heuer mehr als 30 Prozent an Wert eingebüßt.

Das hat auch Musks Vermögen verändert, wie die Financial Post berichtet. Machten die Tesla-Anteile in den vergangenen Jahren den Großteil von Musks Vermögen aus, so sind es nun die Anteile an dem Raumfahrtunternehmen. Laut dem Bloomberg-Milliardärs-Index besitzt Musk rund 22,4 Milliarden Dollar. Zwei Drittel davon dürften auf SpaceX zurückgehen, der Großteil des verbleibenden Drittels auf Tesla.

Geschrumpft

Der Erfolg des Raumfahrtunternehmens konnte aber nicht verhindern, dass Musks Vermögen heuer schrumpfte. Das Bloomberg-Ranking weist einen Rückgang von 1,7 Milliarden Dollar aus.