B2B
28.03.2018

Nach tödlichem Unfall: Tesla-Aktie stürzt ab

© Bild: REUTERS / BRENDAN MCDERMID

Behördliche Untersuchungen zum Unfallhergang haben zu einem Ausverkauf der Tesla-Papiere geführt. 

Ende vergangener Woche kam es zu einem tödlichen Unfall mit einem Tesla Model X. Der Fahrer des E-Autos ist dabei ums Leben gekommen. Die Unfallursache ist bis dato noch ungeklärt, ebenso unklar ist, ob der Autopilot eine Rolle beim Unfallhergang spielte. Die Nationale US-Behörde für Transportsicherheit (NTSB) hat indes angekündigt, den Unfall zu untersuchen.

© Bild: finance.yahoo.com

Bei Tesla-Anlegern hat dies zu einem regelrechten Ausverkauf der Aktien gesorgt: Das Tesla-Papier ist an der Börse um mehr als acht Prozent eingebrochen. Der Elektroautobauer hat damit mehr als vier Milliarden an Wert eingebüßt.

Aus Rücksicht auf die Familie des Verunglückten, will Tesla den Abschlussbericht der NTSB abwarten, bis weitere Details zum Unfallgeschehen bekannt gegeben werden.