© T-Mobile / T-Mobile

B2B

Neue T-Mobile-UPC-Dachmarke wird am 6. Mai präsentiert

Wie bereits im Sommer 2018 angekündigt, werden die Marken T-Mobile und UPC nach dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen (Ende 2017) künftig verschwinden und einer gemeinsamen neuen Marke weichen. T-Mobile wird am 6. Mai ein Launch-Event veranstalten, bei dem die neue Dachmarke präsentiert werden soll. Im Vorjahr ins Spiel gebracht wurde die Bezeichnung "T".

T.at vorerst nur URL-Shortener

Laut dem Standard soll "T" auch tatsächlich die neue Dachmarke werden. Die entsprechende Internetadresse T.at befindet sich schon länger im Besitz von T-Mobile. Wie das Unternehmen der futurezone auf Anfrage mitteilt, hat dies aber nicht unbedingt viel zu bedeuten. T.at hat bisher als Plattform für gekürzte URLs von T-Mobiles Unternehmenswebseiten fungiert. Ob in das kurze "T" noch mehr hineininterpretiert werden kann, dazu will sich T-Mobile bis 6. Mai nicht äußern.

Gesamtmarkenidentität

Fest steht, dass die neue Dachmarke stärker die Gesamtmarkenidentität von T-Mobile-Mutterkonzern Deutsche Telekom wiederspiegeln soll. Der Zusammenschluss von T-Mobile und UPC ist unterdessen noch nicht abgeschlossen. Mobilfunkkunden von UPC Mobile sind etwa noch im Netz des ehemaligen UPC-Partners Drei unterwegs. Der Transfer der Kunden in das T-Mobile-Netz werde laut dem Standard noch etwas dauern.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!