Das Foto stammt von einem Tweet von Chris Welch

© Screenshot / Chris Welch

Digital Life
05/17/2019

5G-Speedtest-Video lässt LTE alt aussehen

Ein kurzer Clip zeigt, wie schnell das kommende 5G-Netz am Smartphone für Endkunden ist.

Das neue Mobilfunknetz 5G steckt in den Startlöchern und soll demnächst, zumindest in gewissen Regionen, verfügbar gemacht werden. Neben zahlreichen neuen Möglichkeiten vor allem für Business- und Industrieanwendungen, bietet 5G eine wesentlich höhere Bandbreite für Endnutzer.

Techniker beim US-Mobilfunker Verizon George Koroneos hat auf Twitter ein kurzes Video gepostet, das zeigt, wie schnell eine 5G-Verbindung auf einem Smartphone ist. Koroneos nutzt dafür die populäre SpeedTest-App von Ookla. Aufgenommen wurde das Video offenbar am Rande des Marktstarts des Samsung Galaxy S10 5G in Chicago.

Wie auf dem Video zu sehen ist, kann der Tachometer der App den tatsächlichen Speed gar nicht wiedergeben, da die Anzeige lediglich bis 100 Mbps reicht. Angezeigt wird am Ende eine Verbindungsgeschwindigkeit von etwas mehr als 1000 Megabits pro Sekunde.

SpeedTest-App an 5G angepasst

Um künftig auch die extrem hohen Geschwindigkeiten anzeigen zu können, hat Ookla seiner SpeedTest-App ein Update verpasst. Damit kann in den Einstellungen der Tachometer angepasst werden, um auch Verbindungsgeschwindigkeiten jenseits der 100 Mbps wiederzugeben.