© Airbus / Twitter

Digital Life
11/18/2019

Airbus startet mit Rennserie für Elektroflugzeuge

Nun wurde das erste Flugzeug vorgestellt das im Rahmen der Air Race E um die Wette fliegen wird.

Der Wechsel in Richtung Elektromobilität macht auch vor Flugzeugrennen nicht halt. Mit Unterstützung von Airbus soll eine ganze Rennserie rund um elektrisch angetriebene Flugzeuge entstehen. Der Name soll Air Race E lauten.

Eine erste Maschine, die an der Serie teilnimmt, wurde nun vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein modifiziertes Flugzeug vom Typ Cassutt, das von Codor Aviation hergestellt wurde. 

Fünf Minuten Flug

Mit dem Flugzeug sollte man aber wirklich sehr schnell sein, da die Akkulaufzeit sehr eingeschränkt ist. Eine Ladung des Lithium-Ionen-Akkus reicht für maximal fünf Minuten Rennflug bei maximaler sowie 10 Minuten Reserve bei eingeschränkter Leistung.

Air-Race-E-Chef Jeff Walkman beschreibt das Flugzeug sowie das ganze Turnier als “Testfeld” für Elektroflugzeuge, wie Reuters berichtet. Der Rennbetrieb soll 2020 aufgenommen werden. Demnächst sollen die acht Teams für das erste Rennen bekannt gegeben werden.