FILE PHOTO: A British Airways Boeing 747 is seen at the Heathrow Airport in London

© REUTERS / Hannah Mckay

Digital Life
08/17/2020

Auch British Airways verabschiedet sich von Boeing 747

Am 18. August wird die Boeing 747 das letzte Mal von London abfliegen, bevor sie eingestellt wird.

British Airways schickt die ersten Boeing 747 Modelle in Pension. Alle 31 Jumbo Jets haben ihr Lebensende erreicht, wie die Fluggesellschaft mitteilt.

Am 18. August wird um 9 Uhr Früh der letzte Flug über die Bühne gehen - nach 25 Jahren im Dienst. Nachdem Covid-19 die Flugbranche hart getroffen hat und sich laut Vorhersagen bis 2024 nicht mehr erholen wird, schickt British Airways die Jumo Jets in Pension.

FILE PHOTO: British Airways aircraft at Heathrow Airport in west London

Ikonisch

Die 747 Flotte galt bei der British Airways als Ikone, schließlich dreht es sich dabei um das größte Passagierflugzeug der Welt. Bis zu 57 Maschinen waren bei der British Airways gleichzeitig in Betrieb. Der erste Jumbo Jet flog 1971 von London nach New York.

British Airways hat stattdessen in sechs A350 und 32 787 investiert, weil diese 25 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen als die 747.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.