Thunder storm in Berlin, Germany

© EPA / FILIP SINGER

Digital Life

Blitzschlag: Mann wird durch Spielecontroller elektrogeschockt

Ein Mann aus Robertson County im US-Bundesstaat Tennessee erlebte am Samstagabend beim Computerspielen während eines Gewitters eine böse Überraschung. Ein Blitzeinschlag in der Nähe führte dazu, dass er direkt über das Kabel seines Controllers einen Elektroschock verspürte, berichtet Kotaku.

Der Vorfall endete glimpflich. Der von ihm per Telefon verständigte Rettungsdienst konnte keine Verletzungen feststellen, in ein Spital musste der Mann nicht gebracht werden.

Verbrennungen bei ähnlichem Vorfall

Es hätte aber auch schlimmer enden können. Im vergangenen Jahr erlitt die Rocket-League-Spielerin Karma bei einem ähnlichen Vorfall Verbrennungen an der Hand. Den USB-Anschluss des verkabelten Controllers, den sie benutzte, erwischte es noch schlimmer. Er schmolz durch den elektrischen Schlag.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare