FILES-US-AEROSPACE-SATELLITE-TELECOMMNUNICATIONS-SPACE-SCIENCE

© APA/AFP/SPACEX/HANDOUT / HANDOUT

Digital Life

SpaceX-Rakete zum 10. Mal wiederverwendet

Elon Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX hat eine neue Bestmarke bei der Wiederverwertung einer seiner Raketen aufgestellt. Die Falcon 9, die am Sonntag erfolgreich 60 Starlink-Satelliten in den Orbit brachte, wurde bereits zum 10. Mal für einen Weltraumflug verwendet.

Zweistellige Zahl an Starts

Es ist das erste Mal, dass SpaceX eine zweistellige Zahl bei Starts für eine seiner Maschinen verzeichnen kann, wie Elon Musk per Twitter verkündet. Wie Mashable berichtet, wurde die Jubelmeldung noch vor Musks Auftritt bei Saturday Night Live abgeschickt.

1500 Starlink-Satelliten im Orbit

Der Flug der Falcon-9-Rakete, der ihr Veteranenstatus an einigen Rußspuren an der Außenhülle anzusehen ist, verlief plangemäß. Neun Minuten nach dem Start landete die Rakete selbstständig auf der schwimmenden Plattform "Just Read the Instructions". Mit den 60 transportierten Maschinen ist die Starlink-Flotte nun auf 1500 Satelliten im Orbit angewachsen. Starlink-Internetanschlüsse sind seit dem Wochenende auch in Österreich verfügbar.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare