© SpaceX

Produkte

Starlink-Internet ab sofort in Österreich verfügbar

Mit der zunehmenden Anzahl an Starlink-Satelliten im Orbit steigt auch die Abdeckung des Satelliten-Internets auf der Erdoberfläche. Nach den USA, Großbritannien und Teilen Europas ist Starlink nun auch in Österreich verfügbar und erhältlich.

Interessierte, die sich für das Starlink-Internet bereits vorab angemeldet haben, wurden in der Nacht auf Samstag über die Verfügbarkeit des Satelliten-Internets in Österreich per Mail informiert.

Starlink-Verfügbarkeit in Österreich überprüfen

"Starlink ist jetzt in Österreich in begrenztem Umfang erhältlich", heißt es in der Benachrichtigung. Nutzer könnten in den kommenden Monaten Datengeschwindigkeiten zwischen 50 und 150 Mbit/s erwarten, wenn das Starlink-System verbessert wird. "Es wird auch kurze Zeiträume geben, in denen überhaupt keine Verbindung besteht."

Auf der Starlink-Website können Interessierte ihre Adresse eingeben, um zu sehen, ob das Satelliten-Internet dort auch tatsächlich verfügbar ist.

Teure Hardware und monatliche Kosten

Ist die Adresse dabei, wird man auf die Bestellseite weitergeleitet, wo die notwendigen Anschaffungen und Kosten für das Starlink-Internet aufgelistet sind:

  • 499 Euro für die Hardware
  • 59 Euro für den Versand
  • 99 Euro monatlich für laufende Internetverbindung

Insgesamt hat SpaceX 1565 Starlink-Satelliten in den Orbit gebracht. 1498 davon sind noch in Betrieb. Elon Musk zufolge wird 2022 das Satelliten-Internet auf der gesamten Welt nutzbar sein. Er gibt auch zu, dass man in urbanen Gebieten mit Mobilfunk besser dran sei. Starlink sei für weniger dicht besiedelte Gebiete gedacht.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare