TikTok hat über 500 Millionen aktive Nutzer und wächst schnell

© APA - Austria Presse Agentur

Digital Life

TikTok testet "Trinkgeld"-Funktion

Auf TikTok können Fans in Zukunft Kanäle finanziell unterstützen. Zumindest testet die Social-Media-Plattform gerade eine Funktion, über die man Geld spenden kann. Die Influencer*in Jera Bean, der dort 1,3 Millionen Menschen folgen, stellt das neue Feature in einem Video vor. 

Sie ist eine der Influencer*innen, die die neue Funktion testen dürfen. Ruft man ihr Profil über die App auf, sieht man den neuen Button "Trinkgeld". Klickt man darauf, sieht man die neuesten Spenden und wie viel die einzelnen Personen ihr gegeben haben. Wer dort nicht auftauchen will, kann die Spende auch anonym absenden. 

TikTok bekommt keinen Anteil

Die Mindestsumme beträgt 1 US-Dollar, vorgeschlagen werden 5 bis 15 Dollar. Man kann allerdings auch einen eigenen Betrag eingeben. TikTok versichert, dass der volle Betrag an die Influencerin geht und das Unternehmen keinen Anteil einbehält.

Um sich für das Feature zu bewerben, muss man laut Jera Bean mindestens 100.000 Follower haben und die Betreiber*innen des Accounts müssen über 18 sein. Es können auch nur Nutzer*innen über 18 Spenden verschicken. Wann die Funktion flächendeckend verfügbar ist, ist noch unklar, bisher erhalten nur einige Influencer*innen die Möglichkeit, das Feature freizuschalten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare