© rts/NORBERT VON DER GROEBEN

Digital Life
10/05/2020

Todestag: Tim Cook ehrt Steve Jobs

Der Apple-Mitbegründer starb im Alter von 56 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Der Todestag von Apple-Mitbegründer Steve Jobs jährt sich heuer am 5. Oktober zum 9. Mal. Er starb im Alter von 56 Jahren nach einer Erkrankung an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Wie jedes Jahr meldet sich der aktuelle Apple-CEO Tim Cook mit einigen rührenden Zeilen zu Wort.

In einem Tweet zitiert Cook die US-amerikanische Schriftstellerin und Bürgerrechtlerin Maya Angelou: „Eine große Seele stirbt niemals. Sie bringt uns immer wieder zusammen“. Er ergänzt: „Du wirst immer unter uns sein, Steve, die Erinnerung an dich verbindet und inspiriert uns jeden Tag“. Immer wieder betont Cook, dass Jobs Produkte entwickelt hat, die die Welt verbessert haben. Sein Einfluss sei bis heute noch spürbar im Unternehmen.

Fans hinterlassen Kommentare

In den Folgetagen nach Jobs' Tod veröffentlichte Apple die Webseite „Remembering Steve". Hier können Fans ihre Kommentare zu Jobs teilen. Auch heute wird die Seite mit anerkennenden Worten gefüllt. Das Unternehmen hebt einige der über eine Million Einsendungen hervor. 

Bart aus Austin, Texas etwa schrieb nach Jobs Tod: „Es macht mich zutiefst traurig, über Steves Tod zu hören. Für mich und alle aus der Tech-Branche war er eine Inspiration.“ Jobs habe gezeigt, was jene tun könnten, die sich mit dem Status quo nicht zufrieden geben wollen. Der Fan schreibt weiter: „Ich weiß, dass ihn nichts zurückbringen kann, aber bitte lasst mich wissen, ob ich irgend etwas tun kann, um seinen Verlust erträglicher zu machen. Steve wird immer in meiner Erinnerung bleiben.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.