© APA/AFP/JOEL SAGET / JOEL SAGET

Digital Life
07/05/2019

Vermisster Ehemann dank TikTok-App nach Jahren gefunden

Der Mann war untergetaucht und konnte nicht gefunden werden, bis er in einem TikTok-Video posierte.

Vor drei Jahren hatte der Ehemann seine Familie mit zwei Kindern verlassen und ist untergetaucht. Die verlassene Ehefrau hatte eine Vermisstenanzeige bei der Polizei eingebracht. Doch der Mann konnte nicht gefunden werden.

Nun wurde er allerdings von einem Verwandten entdeckt, wie er offenbar mit einer anderen Frau in einem TikTok-Video posiert. Die verlassene Ehefrau bestätigte, dass es sich um ihren Mann handelt und benachrichtigte die Polizei. Diese konnte den Mann ausfindig machen und dazu überreden, zur seiner Familie zurückzukehren.

Wie sich herausgestellt hat, lebte der Ehemann die vergangenen Jahre 200 Kilometer von seiner Familie entfernt in einer Beziehung mit einer Transgender-Person. Gefunden hat ihn übrigens eine NGO, die sich um Transgender kümmert.