© REUTERS / EVGENIA NOVOZHENINA

Digital Life

Video: Tesla Model 3 verhindert Crash um Haaresbreite

Eine schnelle Beschleunigung führt nicht zwangsweise zu Unfällen, sie kann sie in gewissen Situationen sogar verhindern. Das zeigt ein aktuelles Video, das von den Kameras eines Tesla Model 3 aufgenommen wurde, wie Teslarati berichtet

Darin zu sehen ist, wie ein Tesla auf einer Brücke unterwegs ist. Plötzlich muss der Fahrer abbremsen, weil der Verkehr stockt.

Der von hinten kommende Fahrer reagiert anscheinend nicht schnell genug und fährt mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck des Teslas zu. Der Tesla-Fahrer sieht das und beschleunigt mit voller Leistung, nachdem vor ihm wieder Platz geworden ist. Die Instant-Beschleunigung des Model 3 wendete den Unfall gerade noch ab.  

Die Situation wurde sowohl von der Front- als auch von der Heckkamera aufgenommen.

Zentimeter

Auf Reddit schreibt der Fahrer: “Ich kenne solche Videos, aber das war mein erstes Mal in so einer Situation.” Es fehlten demnach nur ein paar Zentimeter für einen gefährlichen und folgenschweren Auffahrunfall. Grund dafür, dass der Fahrer des hinteren Autos nicht abbremste war offenbar Ablenkung, wie der Tesla-Besitzer schreibt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!