E-Roller von Link

© Superpedastrian

Digital Life

Neuer Anbieter für E-Roller in Wien startet

In Wien gibt seit kurzem einen fünften Anbieter von E-Rollern. Zu Bird, Lime, Kiwi-Ride und Tier kommt Link (zur Website) hinzu.

Hinter Link steckt Superpedestrian, das im Jahr 2013 als ein Spin-Off aus der US-Universität MIT gegründet wurde. Das US-Unternehmen bezeichnet sich selbst als „Hersteller der intelligentesten und sichersten E-Scooter der Welt“.

520 Roller im Einsatz

Wien ist bereits die 30. Stadt, in der Link vertreten ist. 520 der gelb-grauen E-Scooter sind derzeit im Einsatz. Bis Ende Mai soll die Flotte 1.040 Roller umfassen. Kurze Zeit später will man die in Wien gesetzlich erlaubte Gesamtzahl von 1.500 E-Scootern pro Anbieter im Feld haben.

Während der Markteinführung wird es keine Entsperrgebühren für den E-Scooter-Verleih geben. Es wird nur die Gebühr während der Nutzung, 25 Cent pro Minute, verrechnet. Derzeit können neue Nutzer die E-Scooter für insgesamt 60 Minuten gratis testen.

Zur Nutzung wird die Link-App am Smartphone benötigt. Diese gibt es für iOS im App Store und Android im Play Store.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare