Games
14.10.2018

Angry Birds bekommen eigene TV-Serie

Die aus Videospielen bekannten Vögel sollen nach zwei Kinofilmen jetzt auch eine eigene TV-Serie bekommen.

Der finnische Videospielhersteller Rovio plant eine Fernsehserie mit den Stars seiner Angry-Birds-Videospiele, berichtet phys-org. Die Vögel waren als Videospiel ein Riesenerfolg und sind auch die Stars zweier Kinofilme und mehrerer Cartoon-Miniserien mit dreiminütigen Clips. In Quatar gibt es zudem einen Vergnügungspark, der den wütenden Vögeln gewidmet ist.

Der erste Angry-Birds-Film hat weltweit 302 Millionen Euro eingespielt. Der zweite Film kommt in Kürze in die Kinos. Mit einer TV-Serie für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren will Rovio die Beliebtheit der Vögel bei Kindern weiter nutzen und eine Serie mit längeren Episoden produzieren. Wie lange eine Episode dauern wird, ist aber noch nicht bekannt. Die Serie könnte bereits 2019 auf den Markt kommen.