© REUTERS

Games

Die besten Baskteball-Games für iOS und Android

Während der Start der Regular Season in der NBA noch knapp einen Monat entfernt ist, hat die Saison für Fans von Basketball-Games bereits begonnen. Am 10. September erschien mit NBA 2K22 der neuste Teil aus dem 2K-Universum.

Vor allem für Besitzer der Next-Gen-Konsolen bietet das Game wieder umfangreiches Gameplay. Neben den neuen Konsole-Varianten oder der stark abgespeckten PC-Version gibt es aber selbstverständlich auch eine mobile Variante.

Während 2K auf der Konsole momentan konkurrenzlos ist, gibt es auf Smartphone und Tablet von der entspannten Arcade bis zum fordernden Wettkampf fast alles.

Wir stellen euch diese Basketball Games vor:

  • Basketball Battle: iOS und Android
  • Bouncy Basketball: iOS und Android
  • Dunk Shot: iOS und Android
  • NBA 2K: iOS und Android
  • NBA Live: iOS und Android

Basketball Battle

Freunde der entspannten Runde zwischendurch sind bei Basketball Battle an der richtigen Adresse. Das Spiel im Arcade-Stil bietet äußerst kompaktes Gameplay, das für Gelegenheitsspieler und Fans der schnellen Unterhaltung bestens geeignet ist.

Als reines PvP angelegt, spielen wir hier ausschließlich gegen einen Gegner auf dem Court. Ausgestattet mit einem Timer, müssen wir innerhalb der Zeit die Punktzahl unseres Gegners übertreffen, um zu gewinnen.

Auch in Sachen Steuerung ist Basketball Battle möglichst einfach gehalten. Insgesamt drei virtuelle Knöpfe zur Bewegung nach links und rechts sowie zum Werfen sind vorhanden. Mehr braucht es nicht.

Zur Perfektion des Gameplays müssen keinerlei besondere Tricks oder Techniken erlernt werden, was den Einstieg und das spontane Spiel besonders angenehm macht. Neben dem klassischen PvP gibt es außerdem den heutzutage selten gewordenen Offline-Splitscreen, auf dem gegen Freunde gespielt werden kann.

Basketball Battle ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Bouncy Basketball

Auch Bouncy Basketball schlägt in die Kerbe der simplen Arcade-Spiele. Das Spiel in Pixel-Art setzt dabei auf möglichst einfaches Gameplay in Kombination mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten, die abwechslungsreiche Partien in unterschiedlichsten Modi bieten.

Theoretisch können wir in Bouncy Basketball jederzeit und innerhalb von Sekunden loslegen. Zur Auswahl gibt es gleich mehrere bunte Courts, die sich unter anderem in der klassischen Halle, im Hinterhof oder am Strand befinden. Zur Auswahl steht auch, ob wir alleine oder mit mehreren Spielern spielen wollen.

Um die Partie kurz und knackig zu halten, können bis zu vier Viertel mit bis zu jeweils 90 Sekunden maximaler Spielzeit eingestellt werden. Im Spiel selbst haben wir ganz klassisch die Möglichkeit auf Zweier, Dreier und Buzzer-Beater.

Selbstverständlich können wir bei guter Verteidigung dem Gegner auch den Ball abnehmen. Die Steuerung findet über klassische Wischgesten statt. Gespielt werden kann alleine oder auf dem geteilten Screen mit Freunden.

Bouncy Basketball ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Dunk Shot

Eine etwas andere Art des Basketball-Spiels bietet Dunk Shot. Das äußerst simple Game versteht sich mehr als Endlos-Arcade und hat nicht zwingend etwas mit dem schweißtreibenden Kampf auf dem Court zu tun.

Ausgestattet mit einem einzigen Ball müssen wir diesen in möglichst viele Körbe hintereinander werfen. Die Körbe sind dabei immer übereinander platziert, sodass der Ball von einem zum nächsten Korb geworfen werden muss. Trotz des vermeintlich einfachen Gameplays ist Dunk Shot aber alles andere als ein Kinderspiel.

Die unterschiedlich platzierten Körbe erlauben etwa manchmal keinen Direktwurf. Mithilfe der Wand gilt es dann die Streak am Leben zu halten. Gesteuert wird bei Dunk Shot über Tipp- und Wischgesten.

Dunk Shot ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

NBA 2K

Der wohl größte und bekannteste Titel in Sachen Basketball-Games kommt aus dem Hause 2K Sports. NBA 2K gilt auch in seiner mobilen Variante als Gradmesser für möglichst realistisches Basketball-Gameplay.

Dank vollständiger Lizenzierung bekommen Fans der NBA hier vollen Zugriff auf alle Stars des Sports. NBA 2K bietet dabei sowohl für den kurzen Spaß zwischendrin, als auch für längere Sessions die passenden Modi. Wer Lust auf schnelle Partien hat, kann mit den fertigen Teams in ein schnelles Match gegen die KI oder einen Online-Gegner gehen.

Auch für Fans der ausgedehnten Simulation hat NBA 2K aber einiges parat. So können wir uns eigene Teams mit unzähligen Stars zusammenbasteln oder einen neuen Charakter erstellen, den wir von Null weg aufbauen. Auch hier wird ähnlich wie bei FIFA auf das Sammeln von Spielern bzw. Karten gesetzt, die mit der Zeit das Zusammenstellen und Verbessern eines Teams ermöglichen.

Neben dem persönlichen Karrieremodus haben wir die Möglichkeit im 3-gegen-3-Freestyle, in 5-gegen-5-Matchups oder im PvP-Multiplayer zu spielen. Die Steuerung findet bei NBA 2K über virtuelle Knöpfe statt. Die virtuellen Sticks sowie einzelnen Knöpfe für die jeweiligen Aktionen erlauben dabei ein schnelles Erlernen der Steuerung.

NBA 2K ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

NBA Live

Wenn es um lukrative Sportspiele geht, ist natürlich auch EA nicht weit. Die wohl bekannteste Spieleschmiede der Welt bedient neben Fußball- und Football-Fans natürlich auch die Herzen der Basketball-Fans. Während 2K in den vergangenen Jahren für viele die Nase vorne hatte und im Bereich der Konsolen seitens EA momentan gar keine Konkurrenz mehr hat, pflegt EA zumindest die mobile Variante mehr oder minder brav weiter.

Grundsätzlich muss sich die NBA-Variante von EA keineswegs verstecken. Ausgestattet mit umfangreichen Lizenzen wird das Duell der beiden Games nicht über die Anzahl echter Stars oder lizenzierter Teams entschieden. Stattdessen können sich interessierte Spieler voll und ganz auf Gameplay und Modi konzentrieren.

So bietet EA unter anderem den Draft-Modus, in dem wir uns ein Team vom Start weg um Stars und Rookies bauen. In den sogenannten Mobile-Seasons haben wir alle zwei Monate die Möglichkeit unser Können zu beweisen und die Meisterschaft zu erringen.

Selbstverständlich gibt es aber auch die Möglichkeit Super-Teams über Tokens zusammenzustellen. Wie gewohnt können Spieler, Courts und andere Gegenstände mühsam erspielt oder gegen monetären Einsatz erworben werden. Wie bei NBA 2K finden wir auch hier die virtuelle Steuerung mit Sticks und Aktionsknöpfen vor.

NBA Live ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amir Farouk

Early-Adopter. Liebt Apps und das Internet of Things. Schreibt aber auch gerne über andere Themen.

mehr lesen Amir Farouk

Kommentare