US-ENTERTAINMENT-INTERNET-games-COMPUTERS

© APA/AFP/FREDERIC J. BROWN / FREDERIC J. BROWN

Games

Das neue Pokemon-Spiel macht einige Smart TVs unbrauchbar

Das jüngste Pokemon Spiel und Smart TVs von Roku haben offenbar ein Problem miteinander. Wie Kotaku berichtet, mussten einige Spieler die Erfahrung machen, dass beim Versuch das Spiel auf Roku TVs zu spielen, ihre Geräte am Startup-Screen einfroren und danach neu starteten.

Roku ist über das Problem informiert. Die Kombination aus der Nintendo Switch und Pokemon Schwert und Schild habe sich auf einige Roku-Geräte unvorteilhaft ausgewirkt, teilte ein Sprecher auf Reddit mit. Mittlerweile sei das Problem aber durch ein Software-Update behoben. Das Update werde derzeit verteilt.

Roku empfahl Nutzern, denen das Update noch nicht zur Verfügung steht, die Nintendo Switch vom Heimnetzwerk zu trennen. Damit können betroffene Spieler allerdings auch die Online-Features des Spiels nicht nutzen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!