US-IT-LIFESTYLE-GAMES-COURT-APPLE-FORTNITE

© APA/AFP/CHRIS DELMAS / CHRIS DELMAS

Games
08/20/2020

iPhones mit Fortnite werden zu horrenden Preisen verkauft

Verkäufer auf Online-Plattformen bieten "iPhones mit Fortnite" um Tausende Euro an.

Vor einigen Tagen wurde das populäre Battle-Royale-Spiel Fortnite aus den App-Stores von Apple und Google entfernt. Dass das Game nicht mehr auf Apples Smartphones installiert werden kann, versuchen sich nun zahlreiche Verkäufer auf Online-Plattformen zu Nutze zu machen. Sie bieten iPhones an, auf denen Fortnite bereits installiert ist und verlangen dafür horrende Summen.

Wer auf eBay, Willhaben oder Shpock nach "iPhones mit Fortnite" sucht, bekommt eine Vielzahl von Inseraten angezeigt. Diese werden damit beworben, dass das populäre Game vorinstalliert ist.

Tausende Euro für iphone mit Fortnite

Auf eBay beispielsweise werden iPhones mit Fortnite um bis zu 10.000 Dollar angeboten. Zahlreiche Inserate wollen für ein entsprechendes iPhone mehrere tausend Dollar haben. Auf Willhaben werden iPhones mit Fortnite zwischen 5.000 und 2.000 Euro angepriesen.

Ob die Verkäufer tatsächlich Abnehmer finden, darf bezweifelt werden. Wer Fortnite spielen möchte, ist längst nicht auf iPhones angewiesen. Das Battle-Royale-Spiel kann ebenso auf Nintendo Switch, PC, Xbox One, PlayStation 4, Android oder Mac gespielt werden.

Außerdem hat Apple angekündigt, dass sie das Game gerne wieder in den App-Store aufnehmen würden - sofern sich die Entwicklerfirma Epic Games an die Apple-Regeln hält.

Apple vs. Fortnite

Beim Streit zwischen Apple beziehungsweise Google und Epic Games geht es um die Einnahmen aus In-App-Käufen. Epic bot vergangene Woche die Möglichkeit an, virtuelle Artikel in Fornite günstiger bei der Spielefirma selbst zu kaufen und flog prompt aus dem App-Store. Epic konterte umgehend mit Klagen gegen die beiden Technologiekonzerne.

Apple nimmt von Anbietern eine Abgabe von 30 Prozent bei Käufen innerhalb von Apps auf seinen iPhones und iPads. Schon seit einiger Zeit gibt es Kritik an der Höhe der Abgabe - und auch daran, dass die Entwickler bei In-App-Käufen keine alternativen Bezahlwege anbieten können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.