© Sony

Games
04/08/2020

PlayStation 5: Neuer Controller offiziell präsentiert

Sony hat den neuen DualSense-Controller für die PS 5 offiziell präsentiert. Die neuen Funktionen im Überblick.

Während ein erster, offizieller Blick auf die kommende PlayStation 5 noch aussteht, hat Sony in einem Blogeintrag den Nachfolger des DualShock 4 Controller präsentiert. Was natürlich als allererstes sofort auffällt, ist die neue Standardfarbe.

"Normalerweise verfügen unsere Standardcontroller über eine einzige Farbe. Dieses Mal haben wir eine andere Richtung eingeschlagen und uns für ein zweifarbiges Design entschieden", heißt es von Sony in dem Blogeintrag. Ob es die neuen DualSense-Controller zum Marktstart auch im gewohnten schwarz geben wird, ist unklar.

Zahlreiche neue Funktionen

Mit dem DualSense hat Sony den PS-Controller nicht neu erfunden und baut auf dem bewährten Konzept auf. Neues haptisches Feedback, adaptive Trigger, überarbeitete Tasten und ein eingebautes Mikrofon, stehen beim neue Controller der PS5 im Mittelpunkt.

Das neue haptische Feedback soll für eine Vielzahl beeindruckender Empfindungen sorgen, schreibt Sony und nennt als Beispiel etwa das Gefühl, mit einem Auto durch Schlamm zu fahren. 

Adaptive Trigger wurde in die L2- und R2-Tasten integriert. Damit sollen PS5-Nutzer die Kraft, die hinter ihren Aktionen steckt, auch wirklich spüren könnt, beispielsweise beim Spannen eines Bogens, um einen Pfeil abzuschießen, heißt es in dem Blogeintrag. Um die neuen Hardware-Komponenten in den Controller einbauen zu können, hat Sony den Winkel der Handtrigger geändert und einige kleine Anpassungen am Griff vorgenommen.

CPU: 8x Zen 2 Cores mit 3.5GHz (variable Frequenz)
GPU: 10.28 TFLOPs, 36 CUs mit 2.23GHz (variable Frequenz)
GPU Architektur: RDNA 2
Speicher/Interface: 16GB GDDR6/256-bit
Bandbreite: 448GB/s
Festplatte: 825GB SSD
IO Throughput: 5.5GB/s bzw. 8-9GB/s (komprimiert)
Erweiterbarer Speicher: NVMe SSD Slot, USB HDD 
Optisches Laufwerk: 4K UHD Blu-ray

Neue Lichtleiste, Mikrofon und Akku 

Eine weitere optische Veränderung betrifft die Lichtleiste. Beim DualShock 4 befand sich diese an der Oberseite des Controllers. Nun ist diese auf beiden Seiten des Touchpads zu finden. Wie der DualSense-Controller in schwarz aussehen könnte, haben einige Twitter-Nutzer bereits versucht herauszufinden.

Außerdem habe es Sony geschafft, die Akkulaufzeit beizubehalten, neue Komponenten zu verbauen und gleichzeitig das Gewicht des neuen Controllers zu verringern. Darüber hinaus wurde die Share-Taste durch die Create-Taste ersetzt. Für den Multiplay-Modus und zum schnellen Chatten mit Freunden verfügen die neuen Controller nun auch über ein integriertes Mikrofon

Marktstart PlayStation 5 

Die PlayStation 5 soll im Herbst 2020 auf den Markt kommen, fast zeitgleich mit der neuen Xbox Series X. Sony hat erst Mitte März die technischen Spezifikationen der PS5 bekanntgegeben. Wie viel die neue PlayStation kosten wird, ist noch unklar.