Die Top 100 PS4-Spiele werden auf der PS5 spielbar sein

© Sony

Games
03/18/2020

Sony veröffentlicht technische Daten der PS5

In einem 50-minütigen Vortrag erklärte Marc Cerny die Technik der neuen Konsole. Fans hatten eine Präsentation erwartet.

von Franziska Bechtold

Als Sony einen Live-Stream mit dem Namen "Road to PS5" ("Der Weg zur PS5") ankündigte, erwarteten die Fans endlich erste Bilder der Konsole. Tatsächlich verlagerte Sony aber einen Vortrag ins Netz, den Playstation-Chefentwickler Mark Cerny eigentlich bei der diesjährigen Games Developers Conference halten sollte. Nachdem die GDC wegen des Coronavirus abgesagt wurde, erklärt er nun online, wie die neue Sony Konsole entwickelt wurde, und warum eine SSD-Karte der Schlüssel zur nächsten Generation ist.

Kurz zuvor veröffentlichte Sony alle technischen Spezifikationen der neuen Konsole. Die Verwendung einer SSD-Karte soll die Performance der PS5 deutlich verbessern. Spiele würden so schnell laden, dass man sie teilweise sogar bremsen müsste, erklärt Cerny im Vortrag. Die verbaute 825 Gigabyte SSD kann zudem erweitert werden, da die Konsole über einen weiteren NVMe-SSD-Platz verfügt. Zudem wird die PS5 einen Anschluss für USB-Festplatten haben.

Top 100 PS4-Games verfügbar 

Eine neue Information gab es allerdings doch: Die PS5 wird nur die Top 100 Spiele der Playstation 4 abspielen können. Die Liste gestaltet sich nach der Spielzeit dieser Games. Diese Titel sind "fast alle" zum Launch verfügbar, so Cerny. 

  • CPU: 8x Zen 2 Cores mit 3.5GHz (variable Frequenz)
  • GPU: 10.28 TFLOPs, 36 CUs mit 2.23GHz (variable Frequenz)
  • GPU Architektur: RDNA 2
  • Speicher/Interface: 16GB GDDR6/256-bit
  • Bandbreite: 448GB/s
  • Festplatte: 825GB SSD
  • IO Throughput: 5.5GB/s bzw. 8-9GB/s (komprimiert)
  • Erweiterbarer Speicher: NVMe SSD Slot, USB HDD 
  • Optisches Laufwerk: 4K UHD Blu-ray

Fans enttäuscht

Die Fans hatten allerdings etwas ganz anderes erwartet, nachdem das PR-Team auf Social Media den Vortrag angekündigt hatte. Nachdem Xbox die Series X bereits im Dezember 2019 gezeigt hat, sind über die PS5 bisher nur Gerüchte bekannt. 

Verständlich also, dass die Zuschauer einen ersten Blick auf die Konsole erwarteten. Während der Vortrag Entwicklern - für die er ursprünglich konzipiert wurde - interessante Hintergrundinformationen lieferte, langweilten sich viele Fans. In kurzer Zeit erhielt das Video auf YouTube 53.000 Daumen nach unten, im Live-Chat kommunizierten die Nutzer, wie sehr sie sich langweilen

Die Playstation 5 soll im Herbst 2020 auf den Markt kommen, fast zeitgleich mit der neuen Xbox Series X. Beide Unternehmen haben nun die technischen Spezifikationen bekanntgegeben, ein Preisschild hat bisher aber keine der beiden Konsolen bekommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.