© Rockstar

Games
09/18/2019

Rockstar verschenkt GTA San Andreas

Der neue PC-Launcher des Entwicklerstudios lockt mit einer kostenlosen Version des Fan-Lieblings San Andreas.

Nach Studios wie Ubisoft, Bethesda und Activision Blizzard führt nun auch das Entwicklerstudio Rockstar einen eigenen Game Launcher für den PC ein. Der Download des Programms ist kostenlos und nach einem Bericht von Ars Technica, obligatorisch. Im Test konnte GTA V über Steam nicht mehr gestartet werden, ohne zuvor den Launcher zu installieren. Die Spiele werden automatisch der Bibliothek des Rockstar Launchers hinzugefügt, wenn sie über Steam gestartet werden.

Um den Download für Spieler attraktiver zu gestalten, erhält man eine kostenlose Version von GTA San Andreas. Nach der Installation des Launchers, wird Nutzern das Spiel angeboten. Es kann zur Bibliothek hinzugefügt werden. Im Launcher werden weitere Rockstar-Spiele angeboten: GTA III, Vice City und V, sowie LA Noire, Bully und Max Paine 3. Red Dead Redemption 1 und 2 fehlen im hauseigenen Shop bisher ebenso wie GTA IV. Warum diese Spiele nicht angeboten werden und ob Nutzer sie in Zukunft über den Launcher erwerben können, bleibt unklar.

Immer mehr Spielestudios greifen auf einen eigenen Launcher zurück, da sie die Einnahmen nicht mit Shopbetreibern Steam oder Epic teilen müssen. Zudem wird die Abwicklung von Microtransactions und Eigenwerbung vereinfacht.