© Hersteller

Produkte

20 tragbare Bluetooth-Lautsprecher für jeden Einsatz

Auf der Suche nach einem portablen Lautsprecher, der für musikalische Untermalung im Park, am Strand oder auf der Terrasse sorgt, hat man die Qual der Wahl: Es gibt nahezu unzählige Angebote - von ein paar Dutzend bis mehrere Hundert Euro. Durch die große Anzahl an verfügbaren Bluetooth-Lautsprechern kann der Kauf eines solchen Geräts allerdings recht mühsam sein.

Um am Ende das passende Gerät zu finden, sollte man sich zunächst überlegen, für welchen Einsatz der Bluetooth-Lautsprecher verwendet wird: Will man damit bei einem Picknick für musikalische Untermalung sorgen, ohne den ganzen Park zu beschallen oder will man auf einer Gartenparty für Stimmung sorgen. Betreibt man den Bluetooth-Lautsprecher vorwiegend zu Hause auf der Terrasse, oder soll die Box handlich sein und in jeden Rucksack passen? Sind diese Fragen geklärt, hat man seine Auswahl schon deutlich eingeschränkt. 

Je nach Einsatzzweck könnte auch der Wasserschutz ein wesentliches Kriterium sein. Die meisten Geräte sind zwar mehr oder weniger gegen einen Wassereintritt geschützt, manche allerdings nur gegen Spritzwasser, andere wiederum sind quasi komplett wasserdicht.

Kabelsalat und Anschlüsse

All diese Geräte werden mithilfe eines Akkus betrieben, wovon auch die maximale Abspieldauer abhängt. Kleinere Geräte haben naturgemäß auch einen kleineren Akku eingebaut, dessen Laufzeit von 5 bis zirka 10 Stunden reichen kann. Etwas größere Lautsprecher halten je nach Modell 24 Stunden, manche sogar 30 Stunden durch, bis sie wieder an die Steckdose müssen.

Wie Smartphones werden auch die allermeisten tragbaren Bluetooth-Speaker mit einem USB-Kabel aufgeladen. Im Sinne der Flexibilität kann es hier Sinn machen, darauf zu achten, dass Smartphone und Lautsprecher mit derselben Kabelart geladen werden können. Neuere Handys haben in der Regel einen USB-C-Anschluss, ältere Modelle noch einen Micro-USB-Anschluss.

Eine weitere Frage, die man sich in diesem Zusammenhang stellen kann, richtet sich an die Auswahl der Verbindungsmöglichkeiten. Will man etwa einen CD-Player an einen solchen Lautsprecher anschließen, ist ein herkömmlicher 3,5mm-Klinkenanschluss notwendig. Über einen solchen verfügen  allerdings nur wenige Geräte. In so einem Fall sollte man seinen Blick auf die deutlich größeren Lautsprecher richten, die auch zur Party-Beschallung dienen. Je nach Modell ist hier eine Vielzahl an Anschlüsse und Ausgänge vorhanden.

Winzige Begleiter

Wer sich für einen besonders günstigen No-Name-Lautsprecher entscheidet, braucht sich am Ende nicht wundern, wenn die Soundqualität des Lautsprechers schlechter ist als jene des Smartphones. In diesem Fall kann man unter Umständen auf einen eigene Bluetooth-Box verzichten und nur das Smartphone als Lautsprecher verwenden.

Die Geräte der Kategorie "kleine, handliche und winzige Begleiter" passen garantiert in jeden Rucksack und sind auch gegen Wasser geschützt. Von der Ausgangsleistung braucht man sich nicht zu viel erwarten, ebenso von der Akkulaufzeit.

JBL CLIP 3

JBL Clip 3

  • Akkulaufzeit: 10 Stunden
  • Gewicht: 220 Gramm
  • Ausgangsleistung: 3,3 Watt
  • Wasserschutz: IPX7
  • Anschlüsse: 3,5mm AUX-In; Micro-USB 
  • Preis: ca. 40 Euro (hier auf Amazon)

JBL Go 3

JBL Go 3

  • Akkulaufzeit: 5 Stunden
  • Gewicht: 210 Gramm
  • Ausgangsleistung: 4,2 Watt
  • Wasserschutz: IP67
  • Anschlüsse: USB-C
  • Preis: ca. 30 Euro (hier auf Amazon)

Anker Soundcore Icon Mini

  • Akkulaufzeit: 8 Stunden
  • Gewicht: 181 Gramm
  • Ausgangsleistung: 3 Watt
  • Wasserschutz: IP67
  • Anschlüsse: 3,5mm AUX-In; Micro-USB 
  • Preis: ca. 25 Euro (hier auf Amazon).

Anker Soundcore Icon Mini

UE Wonderboom 2

  • Akkulaufzeit: 13 Stunden
  • Gewicht: 420 Gramm
  • Ausgangsleistung: keine Herstellerangabe
  • Wasserschutz: IP67
  • Anschlüsse: Micro-USB
  • Preis: ca. 57 Euro (hier auf Amazon).

UE Wonderboom 2

Teufel Boomster Go

  • Akkulaufzeit: 10 Stunden
  • Gewicht: 355 Gramm
  • Ausgangsleistung: 10 Watt
  • Wasserschutz: IPX7
  • Anschlüsse: Micro-USB
  • Preis: ca. 100 Euro (hier auf Amazon).

Teufel Boomster Go

Mehr Sound, aber immer noch klein und handlich

Die etwas größeren Bluetooth-Lautsprecher sind nicht mehr allzu klein und handlich und passen daher vielleicht nicht mehr in jede Gürteltasche. In einem Rucksack sollten sie allerdings immer noch gut Platz finden. Sie können aber mit einem deutlich besseren Klangerlebnis punkten und der Akku hält in der Regel auch länger durch.

Sonos Roam

Sonos Roam

Der Sonos Roam stellt unter den Bluetooth-Lautsprecher eine Ausnahme dar. Er lässt sich nämlich auch per WLAN ansteuern und kann in ein bestehendes Sonos-Multiroom-System integriert werden. Mehr dazu im futurezone-Test.

  • Akkulaufzeit: 10 Stunden
  • Gewicht: 430 Gramm
  • Ausgangsleistung: keine Herstellerangabe
  • Wasserschutz: IP67
  • Anschlüsse: USB-C
  • Preis: 179 Euro (hier auf Amazon)

Marshall Emberton

  • Akkulaufzeit: 20 Stunden
  • Gewicht: 700 Gramm
  • Ausgangsleistung: 20 Watt
  • Wasserschutz: IPX7
  • Anschlüsse: USB-C
  • Preis: ca. 120 Euro (hier bei Amazon).

Marshall Emberton

Teufel Rockster Go

  • Akkulaufzeit: 12 Stunden
  • Gewicht: 700 Gramm
  • Ausgangsleistung: 14 Watt
  • Wasserschutz: IPX7
  • Anschlüsse: 3,5mm AUX-In, Micro-USB
  • Preis: ca. 149 Euro (hier auf Amazon).

Teufel Rockster Go

Anker SoundCore 2

Akkulaufzeit: 24 Stunden
Gewicht: 357 Gramm
Ausgangsleistung: 12 Watt
Wasserschutz: IPX7
Anschlüsse: Micro-USB
Preis: ca. 30 Euro (hier bei Amazon).

Anker SoundCore 2

Anker SoundCore Boost

  • Akkulaufzeit: 12 Stunden
  • Gewicht: 585 Gramm
  • Ausgangsleistung: 20 Watt
  • Wasserschutz: IPX7
  • Anschlüsse: USB-C, USB-A, 
  • Preis: ca. 50 Euro (hier bei Amazon).

Anker SoundCore Boost

JBL Flip 5

  • Akkulaufzeit: 12 Stunden
  • Gewicht: 540 Gramm
  • Ausgangsleistung: 20 Watt
  • Wasserschutz: IPX7
  • Anschlüsse: USB-C
  • Preis: ca. 80 Euro (hier auf Amazon).

JBL Flip 5

UE Boom 3

  • Akkulaufzeit: 15 Stunden
  • Gewicht: 608 Gramm
  • Ausgangsleistung: keine Herstellerangabe
  • Wasserschutz: IP67
  • Anschlüsse: Micro-USB
  • Preis: ca. 110 Euro (hier auf Amazon).

UE Boom 3

UE Megaboom 3

  • Akkulaufzeit: 20 Stunden
  • Gewicht: 925 Gramm
  • Ausgangsleistung: keine Herstellerangabe
  • Wasserschutz: IP67
  • Anschlüsse: Micro-USB
  • Preis: ca. 120 Euro (hier auf Amazon).

UE Megaboom 3

Sony SRS-XB23 

  • Akkulaufzeit: 12 Stunden 
  • Gewicht: 580 Gramm
  • Ausgangsleistung: keine Herstellerangabe
  • Wasserschutz: IP67
  • Anschlüsse: USB-C
  • Preis: ca. 67 Euro (hier auf Amazon)

Sony SRS-XB23 

Partytaugliche Bluetooth-Boxen

Wer mit einem Bluetooth-Lautsprecher kleinere Partys beschallen oder damit zu Hause eine kleine Stereo-Anlage ersetzen möchte, muss natürlich Kompromisse bei der Tragbarkeit hinnehmen. Dafür können die größeren Bluetooth-Boxen mit einem kraftvolleren Sound und einem satten Bass punkten.

JBL Charge 5

JBL Charge 5

  • Akkulaufzeit: 20 Stunden
  • Gewicht: 965 Gramm
  • Ausgangsleistung: 30 Watt
  • Wasserschutz: IP67
  • Anschlüsse: USB-C
  • Preis: ca. 150 Euro (hier auf Amazon).

JBL Xtreme 3

  • Akkulaufzeit: 15 Stunden
  • Gewicht: 1,9 Kilogramm
  • Ausgangsleistung: 50 Watt
  • Wasserschutz: IP67
  • Anschlüsse: Netzkabel 
  • Preis: ca. 205 Euro (hier auf Amazon).

JBL Xtreme 3

Sonos Move

Wie der Sonos Roam kann auch der Sonos Move in ein Multiroom-System von Sonos integriert werden und per WLAN angesteuert werden.

  • Akkulaufzeit: 11 Stunden
  • Gewicht: 3 Kilogramm
  • Ausgangsleistung: keine Herstellerangabe
  • Wasserschutz: IP56
  • Anschlüsse: USB-C
  • Preis: 399 Euro (hier auf Amazon).

Sonos Move

Party like it's 2019

Wer mit einem Bluetooth-Lautsprecher tatsächlich eine größere Party auf Trab halten will, ist bei der Auswahl schon etwas eingeschränkt. Diese Geräte lassen sich zwar an jedem erdenklichen Ort aufstellen und per Akku betreiben, wirklich portabel sind sie allerdings nicht mehr. Die Einschränkungen bei der Tragbarkeit können aber durch wirklich kräftigen Sound wettgemacht werden.

JBL Boombox 2

  • Akkulaufzeit: 24 Stunden
  • Gewicht: 5,2 Kilogramm
  • Ausgangsleistung: 80 Watt
  • Wasserschutz: IPX7
  • Anschlüsse: Netzkabel
  • Preis: ca. 370 Euro (hier auf Amazon).

JBL Boombox 2

Teufel Rockster Air

Wer auf eine Party tatsächlich alles andere übertönen will, soll zu den Rockster-Geräten von Teufel greifen. Diese sind nicht nur optisch ein auffälliger Hingucker, sie versorgen auch jede Party mit einem ordentlichen Sound.

  • Akkulaufzeit: 30 Stunden
  • Gewicht: 14,5 Kilogramm
  • Ausgangsleistung: 72 Watt
  • Wasserschutz: keine
  • Anschlüsse: 3,5mm AUX-In, 3,5mm Mic-In, XLR Mic-In, 6,3mm Klinke, XLR-Out
  • Preis: 599 Euro (hier auf Amazon).

Teufel Rockster Air

Teufel Rockster

Noch eine Stufe brachialer wird es mit dem Teufel Rockster - hier im futurezone-Test. Diese Riesen-Bluetooth-Box wiegt 31,5 Kilogramm und ist dadurch eher schieb- als tragbar. Der Rockster von Teufel hat 2-Kanal-DJ-Mischpult integriert und lässt sich ebenso zu einem Stereopaar zusammenschließen.

  • Akkulaufzeit: 8 Stunden
  • Gewicht: 31,5 Kilogramm
  • Ausgangsleistung: 500 Watt
  • Wasserschutz: keine
  • Anschlüsse: 3,5mm AUX-In, 6,3mm Klinke-In, 3,5mm Kopfhörerausgang, 2x XLR-Out, 
  • Preis: 999 Euro (hier auf Amazon).

Teufel Rockster

Warum wir Partnerlinks einsetzen

Unsere Artikel entstehen in redaktioneller Unabhängigkeit. Die futurezone kann aber eine Provision erhalten, wenn ihr über einen der verlinkten Shops etwas kauft. Was das bedeutet, erfahrt ihr hier

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Florian Christof

FlorianChristof

Großteils bin ich mit Produkttests beschäftigt - Smartphones, Elektroautos, Kopfhörer und alles was mit Strom betrieben wird.

mehr lesen Florian Christof

Kommentare