IPhone 12 phones are seen at the new Apple Store on Broadway in downtown Los Angeles

© REUTERS / LUCY NICHOLSON

Produkte

Apples nächstes iPhone kommt mit verbesserter Ultrawide-Kamera

Apples kommendes iPhone 12S Pro soll mit einer Ultrawide-Kamera kommen, berichtet Digital Trends unter Bezug auf den Apple-Analysten Ming-Chi Kuo. Das iPhone 12S Pro soll über ein Ultrawide-Objektiv verfügen, welches auch autofokus-fähig ist. Die derzeitigen Ultrawide-Modelle können dies nicht. Damit können iPhone-User*innen, die gerne fotografieren, zwischen mehreren Möglichkeiten wählen.

Zahl 13 soll vermieden werden

Laut Kuo sollen die neuen Kamera-Features voraussichtlich nicht nur für Pro-Geräte kommen, sondern für alle iPhone-Modelle im Jahr 2022. Man hat sich außerdem für das iPhone 12S als Namen entschieden und möchte die stigmatisierte Zahl 13 überspringen und nachher sofort auf das iPhone 14 übergehen, heißt es im Digital Trends Bericht. Apple hat das auch beim Schritt vom iPhone 8 auf das iPhone X ähnlich gemacht.

Die neuen iPhone-Modelle werden voraussichtlich wieder im September oder Oktober präsentiert. Apple hat bereits begonnen, die einzelnen Komponenten zu bestellen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare