Produkte
13.09.2018

Apple streicht kostenlosen Kopfhörer-Adapter für iPhones

Ein Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter ist bei den iPhones ab sofort nicht mehr im Lieferumfang enthalten und muss nun extra gekauft werden.

Das iPhone 7 war das erste Apple-Smartphone ohne 3,5mm-Kopfhöreranschluss. Die Aufregung über den fehlenden Klinkenanschluss war damals groß, die Wogen glätteten sich allerdings wieder recht schnell. Wohl auch deswegen, weil Apple seinen iPhones einen kostenlosen Adapter beilegte, mit dem herkömmliche Kopfhörer per 3,5mm-Klinke mit dem Lightning-Anschluss verbunden werden konnten.

Die Einführung der neuen iPhones Xs, Xs Max und iPhone Xr markiert nun das Ende dieser Praxis: Apple streicht den kostenlosen Adapter aus dem Lieferumfang. Wer künftig seine kabelgebundenen Kopfhörer mit einem iPhone nutzen will, muss sich extra einen entsprechenden "Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter" kaufen. Kostenpunkt: 10 Euro. 

Im Zuge der Präsentation der neuen iPhone-Generation hatte Apple auch ältere iPhones aus dem Programm genommen. Das älteste iPhone, das nun über die offizielle Apple-Website gekauft werden kann, ist das iPhone 7. Somit bietet Apple keine iPhones mehr mit einem herkömmlichen Kopfhöreranschluss an.