Apple product event in Brooklyn, New York

© EPA / JUSTIN LANE

Produkte

Apple wird heuer ein neues iPad Pro bringen

Ursprünglich war geplant, dass das iPad Pro 2 gemeinsam mit dem Nachfolger des iPhone SE Ende März präsentiert wird. Wegen des Coronavirus und der dadurch entstehenden Unwägbarkeiten bei Zulieferern aus China könnte sich das Upgrade für das iPad Pro allerdings verzögern, berichtet Bloomberg.

Besserer Prozessor und Dreifachkamera

Was aber darf man vom iPad Pro 2 erwarten? Ziemlich sicher ist, dass das Gerät mit einem stärkeren Prozessor ausgestattet wird. Wahrscheinlich ist auch, dass das Drei-Kamera-Set-up des iPhone 11 für das iPad Pro übernommen wird. Leaks, die das Gerät betreffen, hat es bisher kaum gegeben.

Die Präsentation des günstigen iPhone SE2 ist nach Angaben von Bloomberg nicht gefährdet. Sie soll nach jüngsten Informationen am 31. März stattfinden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!