Tesla's gigafactory in Gruenheide

© REUTERS / MICHELE TANTUSSI

Produkte

Elon Musk sagt, es wird kein Tesla Model 2 geben

Bisher weiß man noch nicht viel über das kommende Tesla Model 2. Es ist lediglich bekannt, dass Tesla einen Verkaufspreis von unter 25.000 US-Dollar anstrebt.

Beim jährlichen Aktionärsmeeting von Tesla wurde Elon Musk jetzt gefragt, ob er ein Update zum Model 2 geben kann. Seine Antwort: „Ja, das Model 2 ist kein Auto. Es gibt kein Model 2.“

Musk erklärt auch, warum das so ist. Das Model 3 hätte eigentlich Model E heißen sollen. Würde man dann alle Tesla-Autos listen, würde das „S, E, X, Y“ heißen. „Ford hat aber angedroht uns zu verklagen, wenn wir es Model E nennen. Also haben wir Model 3 daraus gemacht“, sagt Musk. In der Videoaufzeichnung des Meetings findet ihr die Aussage bei 1:10:40.

Woher der Name Model 2 kommt

Da das Model 3 also nur ein umgedrehtes Model E ist, würde es keinen Sinn machen, wenn das nächste Tesla-Elektroauto Model 2 heißen wird. Das Gerücht des Model 2 kam auf, weil vermutet wurde, dass Tesla gleich 2 Autos plant, die günstiger als das Model 3 sein sollen.

Das Model 1, oder auch Model One, hätte angeblich ein 3-Türer für unter 15.000 US-Dollar sein sollen, der für den urbanen Raum gedacht ist und für Länder, in denen das Durchschnittseinkommen geringer ist. Das zweite Auto wäre preislich zwischen dem Model 1 und Model 3 angesiedelt, weshalb sich als Name Model 2 anbietet. Allerdings ist auch der Name Model 1 nie von Tesla genannt worden.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Musk gegen den Namen Model 2 wehrt. Im September hat Musk bei einer Mitarbeiter*innen-Veranstaltung über das kommende Auto gesprochen. Damals sprach er die Idee aus, ob das unter 25.000 US-Dollar kostende Elektroauto ohne Lenkrad und ohne Pedale auskommen könne. Er sagte auch, dass es nicht Model 2 heißen wird und begründete es wieder mit seiner „S, E, X, Y“-Anekdote.

Wann das Auto offiziell vorgestellt wird, ist derzeit nicht absehbar. Auch über den richtigen Namen kann man momentan nur spekulieren. Wenn Musk seinem zweifelhaften Ruf als trollender Milliardär gerecht werden will, könnte er es „Model TO“ nennen – was phonetisch wie two – also 2 – klingt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare