© Boring Company

Produkte
07/23/2020

Elon Musk verrät, welche Autos nach dem Cybertruck kommen

Der Tesla-Chef hat im Rahmen der Quartalsergebnisse einen Ausblick auf künftige Elektroautos gegeben.

Nachdem Elon Musk den elektrischen Pick-up Cybertruck vorgestellt hatte, sagte er, dass es das “letzte Tesla-Produkt für eine Weile” sei. In einer Telefonkonferenz im Zuge der Präsentation der jüngsten Quartalszahlen hat sich Musk nun ein wenig in die Karten schauen lassen. 

Auf die Frage nach künftigen Fahrzeuge sagte er zuerst zwar, dass er keinen detaillierten Einblick in die konkrete Pläne geben könne, verriet aber dann doch etwas: "Es wäre vernünftig anzunehmen, dass wir ein kompaktes Fahrzeug und wahrscheinlich ein Fahrzeug mit höherer Kapazität herstellen,” so Musk. 

Das passt zu früheren Andeutungen des Tesla-Chefs. Vor einigen Wochen sagte er auf die Anmerkung, dass ein Tesla Model Y für viele europäische Städte immer noch zu groß sei, dass es eine gute Idee wäre, ein kleineres Auto in der Berliner Gigafactory zu entwerfen und zu bauen. 

Kleinbus

Mit “höherer Kapazität” könnte Musk auf einen Kleinbus anspielen. Berichte, wonach Tesla einen elektrischen Van für 12 Passagiere entwickelt, gibt es bereits seit längerem. So sagte ein kalifornischer Politiker, dass die Boring Company zusammen mit Tesla daran arbeite.

Eingesetzt werden soll er in Tunnel der Boring Company. Ein selbstfahrender Kleinbus ist auch in einem Video zu sehen, das die Boring Company vor einiger Zeit veröffentlicht hat. Offiziell bestätigt wurde jener aber bislang noch nicht. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.