Produkte
27.12.2018

Endlos-Display des Samsung Galaxy S10+ im Vergleich zum iPhone X

Ein neuer Leak zeigt, wie sich das Infinity-O-Display des kommenden Samsung-Spitzenmodells gegen die Konkurrenz schlägt.

Zu kaum einem anderen Smartphone der vergangenen Jahre sind derart viele Informationen vorab durchgesickert wie zum kommenden Samsung Galaxy S10. Der bekannte und verlässliche Leaker Ice Universe hat kürzlich ein Foto gepostet, das die Vorderseite des Samsung Galaxy S10+ zeigen soll. Die Bilder decken sich weitgehend mit einem ähnlichen Leak aus dem November.

Das Screen-Cover zeichnet sich durch extrem dünne Ränder und einer Aussparung im oberen rechten Bereich aus, wo die Selfie-Kamera unterkommen soll. Außerdem ist ein schmaler Schlitz für den Lautsprecher erkennbar. Auch die abgeschrägten Seiten, die so genannten "curved edges", sind auf den Bildern gut zu sehen.

Zusätzlich zum Foto vom Screen-Protector hat Ice Universe noch Vergleichsbilder gepostet. Dabei ist zu sehen, wie sich die Vorderseite des Samsung Galaxy S10+ mit dem Huawei Mate 20 Pro und dem iPhone X schlägt.

Sind die durchgesickerten Informationen und Fotos korrekt, wird das Galaxy S10+ wohl eine höhere Screen-to-Body-Ratio haben als vergleichbare Smartphones anderer Hersteller: Das Mate 20 Pro hat zwar ebenso abgeschrägte Ränder an den Seiten, zeichnet sich allerdings durch einen Notch und einem etwas prominenteren, unteren Rand aus.

Auch das iPhone X sowie die Nachfolger XS und XS Max kommen mit einer Einkerbung für die Face-ID-Komponenten sowie Frontkamera und etwas breiteren Rändern im Vergleich zum Galaxy S10+.

Präsentation Ende Februar

Die offizielle Präsentation der Samsung-S10-Generation ist für Ende Februar im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona geplant. Es wird erwartet, dass das Handy in mindestens vier Ausführungen verkauft wird: Das günstige S10 Lite, das reguläre S10, das größere S10+ und ein Spitzenmodell mit 5G-Unterstützung.