FILE PHOTO: Photo of a Ferrari logo seen on the grille of a Ferrari GTC4Lusso car at the 86th International Motor Show in Geneva

© REUTERS / Denis Balibouse

Produkte

Ferraris erster vollelektrischer Sportwagen kommt 2025

Der italienische Sportautobauer Ferrari plant 2025 die Produktion seines ersten komplett elektrischen Fahrzeugs. Dies kündigte der CEO und Verwaltungsratspräsident von Ferrari, John Elkann, auf der Aktionärsversammlung des Unternehemens vergangene Woche an, wie Autocar berichtet.

„Wir arbeiten weiter an der Umsetzung unserer Elektrifizierungsstrategie. Die neue Technologie soll sowohl im Autobereich, als auch im Motorsport eingesetzt werden. Sie bietet uns die Gelegenheit, den neuen Generationen die Leidenschaft für Ferrari zu übermitteln“, sagte der Manager.

Hybrid-Systeme zur Leistungssteigerung

Ferrari kann bereits auf Erfahrungen mit teilelektrischen Fahrzeugen verweisen. Seit dem La Ferrari aus dem Jahr 2013 kommen Hyprid-Systeme zum Einsatz, um die Leistung zu steigern.

2019 stellte das Unternehmen den SF90 Stradale, einen Plug-in-Hybrid vor, der neben einem 4 Liter V8 Motor auch über drei Elektromotoren verfügt und insgesamt fast 1.000 PS hat.

Details zu Ferraris Elektroautoplänen wurden nicht bekannt. Geleakten Patenten zufolge könnte das Unternehmen an einem Zweisitzer mit Allrad-Antrieb arbeiten, der mit vier Elektromotoren, einen für jedes Rad, ausgestattet ist.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare