Der Schleppkahn mit Containeraufbau in der Bucht von San Francisco

© CNET

Infozentrum
11/07/2013

Google enthüllt Geheimnis um Schiff in San Francisco

Es soll ein Informationszentrum für neue Google-Technologien werden. Zuletzt gab es wilde Spekulationen, beispielsweise um ein schwimmendes Datencenter.

Weder Serverfarm noch Party-Location: Bei dem riesigen Last-Kahn in der Bucht von San Francisco, der seit Wochen für Spekulationen sorgt, handle es sich um ein Google-Informationszentrum. Das Schiff sei eine interaktive Plattform, auf der Google die Menschen an neue Technologien heranführen wolle, verriet der US-Konzern am Mittwoch (Ortszeit) mehreren Medien, darunter dem Technologie-Blog "TechCrunch". Damit wurde ein ähnlicher Bericht des TV-Senders KPIX5 bestätigt.

Noch frühes Stadium

"Ein schwimmendes Datenzentrum? Ein wildes Partyboot? Ein Kahn, der den letzten überlebenden Dinosaurier beherbergt? Leider nichts von alledem", zitiert "TechCrunch" einen Google-Sprecher. Den Angaben nach befinde sich das Projekt aber noch in einem frühen Stadium. Auch in Maine sowie Portland lägen ähnliche Schiffe im Hafen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.