© Google

Produkte
08/18/2020

Google Maps Update bringt deutlich bessere Karten

Googles Kartendienst erhält ein neues Update, das weitaus mehr Details verspricht.

Google hat ein Update für Maps angekündigt, das die Kartendarstellung deutlich verbessern soll. Dabei handelt es sich nicht um den Satelliten-, sondern den grafischen Kartenmodus. Die abstrahierte Visualisierung, die topografische Merkmale wie Wälder, Berge, aber auch Gletschereis nur vereinfacht anzeigte, wird nun weitaus detaillierter angezeigt. Ein neuer Algorithmus sorgt dafür, dass die Satellitenbilder grafisch neu interpretiert werden.

Schönere Island- und Kroatien-Karte

Durch die verbesserte Darstellung sind viel mehr Nuancen sichtbar - sei es mit Schnee bedeckte Gipfel, unterschiedliche Arten von Vegetation und Waldbewuchs sowie andere landschaftliche Auffälligkeiten. Als Beispiele hat Google Island, aber auch die Küste Kroatien herausgegriffen. Die Vorher-Nachher-Bilder zeigen deutliche Unterschiede in der Darstellung, was die farbliche Kennzeichnung und die topografischen Details betrifft.

Bild links: © Google

Bild rechts: © Google

Island-Karte alt vs. neu

Mit der feineren Aufbereitung folgt Google dem Beispiel Apples, das seinen Kartendienst gerade komplett überarbeitet. Anders als Apple, das das besonders detaillierte Kartenmaterial bisher vor allem für die USA zur Verfügung stellt, dürfte das Update von Google Maps diverse Regionen aus der ganzen Welt umspannen, wie das vorab präsentierte Bildmaterial aus Europa, aber auch Marokko und den USA zeigt.

Bild links: © Google

Bild rechts: © Google

Kroatien-Karte alt vs. neu

Google zufolge soll die aktualisierte Kartendarstellung noch im Laufe dieser Woche allen Google-Maps-User angezeigt werden. Umstellen müssen Nutzer nichts, die detaillierten Karten sollen automatisch ausgeliefert werden.

Bild links: © Google

Bild rechts: © Google

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.