Produkte
11.04.2018

Google verpasst Gmail komplett neues Design

In den kommenden Wochen wird Gmail eine komplett überarbeitete Oberfläche mit neuen Funktionen erhalten.

Google verpasst der in die Jahre gekommenen Gmail-Oberfläche einen modernen Anstrich. Das teilte der Konzern in einem E-Mail an Administratoren des Software-Pakets G Suite mit, wie The Verge berichtet. Neben dem neuen Web-Interface, das einen "frischen, sauberen Look für Gmail" verspricht, werden neue Features wie "intelligente Antworten", das zeitlich begrenzte Stummschalten ("Snooze") von Nachrichten und diverse Offline-Funktionen versprochen. Wie genau das Design oder diese Funktionen aussehen werden, bleibt offen.

Google Calendar und Apps als Vorbilder

Einige Hinweise auf das neue Aussehen dürfte das im Vorjahr freigeschaltete Redesign des Google Calendar bieten. Es orientiert sich stärker an den mobilen Versionen der bekannten Google-Services und greift auf moderner wirkende Design-Elemente bei Icons und Farben zurück. Die angekündigten Funktionen könnten auch darauf hindeuten, dass Google einige Ideen und Funktionen von seinem 2014 gestarteten Mail-Dienst Inbox aufgreift, der sich in der breiten Masse aber nie so wirklich durchsetzen konnte. 

 

Die neue Gmail-Benutzeroberfläche soll bereits in wenigen Wochen für G Suite User, aber auch für alle Gmail-Nutzer im Rahmen eines freiwilligen Testprogramms verfügbar sein. Google will mit den Beta-Testern sicherstellen, dass Chrome-Erweiterungen bei der neuen Gmail-Plattform keine Probleme bereiten.