SPAIN-TELECOM-MWC

© APA/AFP/JOSEP LAGO / JOSEP LAGO

Produkte

HMD Global gibt Nokia 9 auf, User sollen neues Handy kaufen

Das Nokia 9 Pureview war Nokias Flaggschiff-Handy des Jahres 2019. Im Mai kündigte Nokia-Hersteller HMD Global noch an, dass es für das Nokia 9 Pureview im 3. Quartal ein Android 11 Update geben wird.

Wie futurezone-Leser*innen aber nun schreiben, wird es doch keines mehr für das Gerät geben. Stattdessen erhalten Nokia 9 Pureview-Nutzer*innen, die Android 11 nutzen wollen, erhalten bis 50 Prozent Nachlass auf das Nokia XR20 oder andere Modelle der X-Reihe. Grund dafür seien Inkompatibilitäten zwischen der Kamera-Setup des Geräts und der Software, die zu einem eingeschränkten Smartphone-Erlebnis führen und nicht den „hohen Standards entsprechen“.

Schon zuvor Kamera-Probleme

Zwar hat es laut dem Nokia Update Tracker mehrere regelmäßige Sicherheitspatches gegeben, aber trotzdem hat es andere Probleme gegeben.

Futurezone-Leser*innen berichten von eingeschränkter Nutzbarkeit der Kamera. Auch in Nokia-Foren sammeln sich Einträge über das abstürzende Kameraprogramm und fehlender Speicherung von Fotos.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare