© Screenshot

Produkte
09/19/2019

Huawei stellt TV-Gerät und Smartwatch vor

Huawei steigt ist das Geschäft der Fernsehgerätehersteller ein und präsentiert den Huawei Vision. Auch die Huawei Watch GT 2 wurde vorgestellt. 

von Florian Christof

Neben den beiden neuen Flaggschiff-Smartphones Mate 30 und Mate 30 Pro hat Huawei noch zwei weitere Produkte vorgestellt: Einen Fernseher, der unter dem Huawei-Betriebssystem HarmonyOS läuft und eine Smartwatch, deren Akku bis zu 14 Tage durchalten soll.

Huawei Vision

Der Huawei-Fernseher ist mehr riesiger Smartphone-Screen als ein herkömmliches TV-Gerät", sagt Richard Yu, CEO der Huawei-Consumer-Sparte. Der Huawei Vision ist ein 4K Ultra HD TV-Gerät und wird mit Bildschirmdiagonalen von 55, 65 und 75 Zoll erhältlich sein. Die Ränder des Geräts sind besonders schmal.

Als Betriebssystem dient die hauseigene Entwicklung HarmonyOS. Demnach dient der Huawei Vision als Zentrale für das Smart Home: "Der Fernseher ist ein IoT-Control-Center", sagt Yu. So lässt sich das TV-Gerät mit Gadgets verbinden und verfügt auch über die HiLink-Schnittstelle.

Huawei Vision kommt mit einer ausfahrbaren Kamera für Videotelefonate und integrierten Mikrofonen, die laut Yu "immer zuhören". Die Fernbedienung wird per USB-C geladen und kann auch sprachgesteuert werden.

Wann der Huawei Vision auf den Markt kommen wird, ist noch unklar. Ebenso wurden keine Preise für das TV-Gerät verraten.

Huawei Watch GT 2

Huawei hat auch eine neue Smartwatch präsentiert. Die neue Huawei Watch GT 2 hat einen Durchmesser von 46 mm. Sie verfügt über einen Always-On-Display und wiegt 29 Gramm. Das OLED-Display misst 1,39 Zoll und hat eine Auflösung von 454 x 454 Pixel.

Das kleinere Modell der GT 2 hat einen Durchmesser von 42 mm, einen Bildschirm mit 1,2 Zoll und einer Auflösung von 390 x 390 Pixel.

Beide Modelle werden von einem Kirin A1 Chip angetrieben und laufen unter der eigenen Entwicklung LiteOS. Sie kommen mit GPS-Sensor und Bluetooth 5.1. Auch ein optischer Herzfrequenzmesser ist mit von der Partie.

150 Meter reicht die Bluetooth-Verbindung zwischen Smartphone und Smartwatch. 500 Songs können direkt auf der Uhr gespeichert werden. 14 Tage soll der Akku der Uhr durchhalten.

Die Uhr kann 15 verschiedene Workout-Modi aufzeichnen. Auch zum Schwimmen kann die Uhr verwendet werden. Sie ist bis zu 50 Meter Wasserdicht.

Preis und Verfügbarkeit

Ab Oktober wird die Huawei Watch GT 2 verkauft. Das 46mm-Modell kostet 249 Euro, das 42mm-Modell 229 Euro.