© Thomas Prenner

Produkte

iOS 14.4 ist da: Warum ihr es rasch installieren solltet

Apple hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch iOS 14.4 sowie iPadOS 14.4 veröffentlicht. Und wenn man normalerweise dazu neigt, Systemupdates möglichst lange hinauszuzögern, sollte man diesmal eine Ausnahme machen. 

Wie TechCruch aufgefallen ist, sind die Release Notes durchaus besorgniserregend. So wird dort eine Sicherheitslücke im Kernel erwähnt, die bereits aktiv ausgenutzt wird. Apple ist mindestens ein Fall bekannt, bei dem sich Unberechtigte so Zugang zu fremden iPhones oder iPads verschafft haben. 

Ebenfalls problematisch könnte eine behobene Sicherheitslücke in der Browser-Engine WebKit sein. Auch hier gibt Apple an, dass sie bereits aktiv ausgenutzt wird. 

Betroffene Geräte

Weitere Details zu den Sicherheitsproblemen waren vorerst noch unklar. Zu den betroffenen Geräten gehören sämtliche iPhones und iPads, für die iOS 14 erschienen ist, also alles ab iPhone 6s, iPad Air 2 und iPod touch (7. Generation).

Laut Apple soll es bald mehr Informationen zu dem Update geben. Nutzern kann jedenfalls geraten werden, nicht darauf zu warten, sondern iOS 14.4 schnellstmöglich auf allen Geräten herunterzuladen und zu installieren.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!