© Tesla

Produkte
05/23/2019

Kauf von Tesla Model 3 wird nun auch in Österreich gefördert

Wer sich in Österreich ein Tesla Model 3 anschaffen will, kann eine staatliche Förderung beantragen.

Im Rahmen des Elektromobilitäts-Programms der Österreichischen Regierung wird die Anschaffung von E-Autos für Private und Betriebe aus dem staatlich gefördert. Private erhalten bis zu 3000 Euro wenn sie sich ein Elektroauto kaufen, das in der Basisversion weniger als 50.000 Euro kostet. Bei Unternehmen darf die Basisversion des Elektrofahrzeugs ohne Sonderausstattung nicht mehr als 60.000 Euro kosten.

Wie Tesla nun gegenüber der futurezone bekannt gegeben hat, wird auch die Anschaffung eines Model 3 staatlich gefördert - und zwar in sämtlichen Modellvarianten. Die Basisversion mit Standard-Reichweite Plus, an deren Preis sich die staatliche Förderung orientiert, kostet 47.500 Euro. Das Model 3 mit maximaler Reichweite und Allradantrieb kostet ohne Sonderausstattung 57.900 Euro und das Performance-Modell mit Allradantrieb kommt auf 67.600 Euro.

Tesla zahlt die Hälfte der Förderung

1500 Euro der E-Auto-Förderung kommen laut Tesla aus dem staatlichen Fördertopf. 1800 Euro schießt das Unternehmen von Elon Musk zu.

Das Model 3 ist in Österreich seit Mitte Februar zu haben. Seither wurde der Tesla-Mittelklassewagen wurde bis Ende April hierzulande 981 Mal an Kunden ausgeliefert.