© Screenshot/Tesla

Produkte

Konfigurator online: Tesla Model 3 kostet bis zu 79.000 Euro

Mitte November ist das Tesla Model 3 erstmals offiziell in Österreich präsentiert worden. Nun kann hierzulande das günstigere Tesla-Auto auch konfiguriert und bestellt werden. Der entsprechende Online-Konfigurator für das Model 3 ist nun online.

In der Basisausstattung kostet das Model 3 genau 58.300 Euro oder 615 Euro monatlich für die Leasing-Variante. Dazu kommt noch eine einmalige Bearbeitungsgebühr in der Höhe von 980 Euro. Die Reichweite wird dabei mit 560 Kilometern (nach WLTP) angegeben.

Will man eine andere Farbe als "Solid Black", werden - je nach Auswahl - ein paar hundert Euro mehr verlangt. Ähnlich bei der farblichen Gestaltung des Innenraums. Inkludiert sind die 18-Zoll Aero-Felgen, die 19-Zoll Sport-Felgen kosten 1600 Euro extra.

Die "verbesserte Autopilot-Funktionalität" kostet dann auch nochmal 5300 Euro wenn man sie gleich mitbestellt. Eine Nachrüstung derselben Funktion kommt auf 7400 Euro.

Schneller, aber weniger Reichweite

Für die Performance-Variante des Model 3 verlangt Tesla mindestens 69.100 Euro. Gegenüber der Basisversion mit Allradantrieb und Dualmotor beschleunigt das Performance-Modell etwas schneller, verfügt über eine höhere Höchstgeschwindigkeit, muss aber bei der Reichweite kleinere Einbußen hinnehmen - 530 Kilometer (nach WLTP). In der teuersten Variante kostet das Model 3 79.030 Euro.

60.000 Euro für ein Model 3

Unterm Strich muss für ein Tesla Model 3 in Österreich mindestens 59.280 Euro hinblättern, oder eben 615 Euro monatlich. Für eine freie Farbauswahl inklusive Autopilot-Funktion werden in etwa 66.000 Euro fällig. Einsparungen durch E-Auto-Förderungen jeglicher Art sind dabei nicht berücksichtigt.

Wer jetzt sein Model 3 per Online-Konfigurator bestellt, soll sein Fahrzeug im März erhalten, heißt es von Tesla gegenüber der futurezone.

Kommentare