© APA/AFP/GETTY IMAGES/JUSTIN SULLIVAN / JUSTIN SULLIVAN

Produkte
04/11/2019

Lautstärketaste am Android-Handy kann Google-Konto entsperren

Google eröffnet eine neue Möglichkeit zur Zweifaktorauthentifizierung mithilfe eines Android-Handys.

Google macht die Zweifaktorauthentifizierung eine Spur einfacher, zumindest für Android-Nutzer. Alle Besitzer eines Android-Handys ab Android Nougat (7.0) können ihr Smartphone als zweiten Faktor nutzen, um ihren Account zu entsperren, wenn sie sich am Rechner mit Google Chrome einloggen. Dazu muss man lediglich die Lautstärketaste auf dem Gerät gedrückt halten, sobald man dazu aufgefordert wird.

Bevor man sein Handy dafür verwenden kann, muss man es zuerst als Security Key freischalten. Anschließend kann man es auf allen Rechner mit Chrome OS, macOS oder Windows samt Chrome und Bluetooth verwenden. Alternativ muss man noch eine zweite Zweifaktor-Authentifizierungsoption, wie etwa SMS oder den Google Authenticator, als Alternative eintragen.

Eine weitere Möglichkeit zur bequemen Zweifaktor-Authentifizierung ist grundsätzlich immer ein positiver Schritt. Vor allem wollen viele Nutzer eventuell kein Geld für Hardware-Keys ausgeben und könnten so einfach ihr bestehendes Android-Handy verwenden.

Weitere Details finde sich in einem entsprechenden Blog-Eintrag zu den neuen Features.