© LG

Produkte

LG zeigt Smartphone mit rollbarem Display

Dass LG an einem rollbaren Smartphone arbeitet, ist bereits seit längerem bekannt. Im Rahmen einer Pressekonferenz auf der - heuer rein online stattfindenden - Technik-Messe CES hat das Unternehmen das Gerät nun in einem Video erneut angeteastert. 

Am deutlichsten ist das Gerät zum Schluss des Videos erkennbar. So ist ein Mann zu sehen, der sich die Präsentation offensichtlich auf einer Art Tablet angesehen hat. Dann rollt sich das mysteriöse Gerät auf eine deutlich kompaktere Größe zusammen. 

Die Sequenz beginnt etwa nach einer Minute. Auch der Name des Handys ist dabei zu sehen: “LG Rollable”.

Wann das LG Rollable auf den Markt kommt und wie viel es kosten wird, ist aktuell noch völlig unklar. LG dürfte das Handy wohl als Konkurrenz zu den faltbaren Smartphones von Samsung oder Motorola positionieren. Für 2021 werden noch eine Reihe weiterer solcher “Exoten” erwartet

Abzuwarten bleibt, wie ausgereift LGs Technologie ist und wie zuverlässig die erste Generation funktionieren wird. Wie bei Falt-Handys dürfte auch das rollbare Display eine Reihe neuer mechanischer Komponenten erfordern.

Samsung hatte etwa beim Start des Galaxy Fold, seines ersten Handys mit Falt-Display, ordentliche Startschwierigkeiten, die man erst beim Nachfolger Z Fold 2 (futurezone-Test) in den Griff bekommen konnte.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!