© Microsoft

Produkte

Microsoft verspricht Windows-Update-Installation in 90 Sekunden

Aktuell arbeitet Microsoft an einer Windows-Version für Dual-Screen-Geräte. Windows 10X - Codename Santorini - wurde gleichzeitig mit dem Dual-Screen-Gerät Surface Neo im Oktober 2019 angekündigt. Im Rahmen des Microsoft Developer Days am 10. Februar gab das Unternehmen nun einen etwas detaillierteren Einblick in das neue Betriebssystem. 

Demnach wurde für Windows 10X die komplette Windows Shell neu aufgebaut und geschrieben. Aber auch unter der Haube hat sich einiges verändert, wie Techradar berichtet. Demnach soll Windows - wie auch andere moderne Betriebssysteme - stark auf das Container-Prinzip setzen. Das heißt, das wichtige Systemkomponenten strikt getrennt von Benutzer-Apps ausgeführt werden. Das sorgt nicht nur für mehr Sicherheit, sondern auch für schnellere Betriebssystem-Updates, wie es heißt. 

Demnach soll Windows 10X Updates in weniger als 90 Sekunden installieren. Durch die Container kann ein Großteil des Prozesses im Hintergrund ausgeführt werden, ohne, dass der Anwender seine aktuelle Arbeit unterbrechen muss. 

Surface Neo

Das Surface Neo wird das erste Gerät mit dem neuen System sein. Erscheinen soll es Ende diesen Jahres. Gerüchten zufolge könnte das System aber nicht nur auf Dual-Display-Geräten, sondern auch auf gewöhnlichen Laptops zum Einsatz kommen, wie es heißt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!