© Petding

Produkte
01/10/2019

Mit diesem smarten Hamsterrad sollen dicke Katzen abnehmen

Dicke Katzen können mit diesem Trainingsrad ein Fitnessprogramm absolvieren, das sich anschließend per App analysieren lässt.

Die CES 2019 hat eine recht große Bandbreite an skurrilen Gadgets geboten – von einem Windel-Sensor bis zu einer Maschine, die automatisch Wäsche faltet. Zusätzlich hat nun das südkoreanische Unternehmen Petding ein Gerät vorgestellt, das sich einem weiteren essentiellen First-World-Problem widmet: Übergewichtige Katzen.

Das Gerät namens „Little Cat“ sieht aus wie ein gewaltiges Hamsterrad mit einem Durchmesser von rund einem Meter. Darin befinden sich LEDs, deren Farbe und Höhe sich per App ändern lassen. Das Rad dreht sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 15 km/h. Das „Trainingsprogramm“ kann anschließend in der App analysiert werden. Es gibt auch einen Automatic-Modus, damit man sich nicht mehr selbst mit seinem Haustier beschäftigen muss.

Laut einem Bericht von TechCrunch kommt „Little Cat“ im März auf den US-amerikanischen Markt, über einen Marktstart in Europa ist nichts bekannt. Der Preis soll bei 1800 Dollar liegen. Zum Vergleich: Eine Katzenangel kostet 1,59 Euro, hilft der Katze ebenso beim Abnehmen und hat zusätzlich den angenehmen Nebeneffekt, dass man sich als Mensch unmittelbar mit seinem haarigen Mitbewohner auseinandersetzt.